Das
Urban
Quartier

Das
Urban
Quartier

„Dieses Grundstück ist etwas ganz
Besonderes. Besonders durch seine
Wirtschaftsgeschichte, durch seine
Verwurzelung im Stadtteil Woltmershausen
und besonders durch die schönen, zum Teil
denkmalgeschützten alten Fabrik- und
Lagergebäude.“

Mehr erfahren
 
Das Urbanquartier

Damals & Heute Geschichte trifft
Vision

Luftaufnahme von 1955 | Peter Strohmann

DIE GESCHICHTE DER HISTORISCHEN TABAKFABRIK

1813 Der Bremer Kaufmann Nicolaus Wilkens eröffnet in der Faulenstraße in Bremen eine kleine Tabakhandlung und verkauft Rauch-, Kau- und Schnupftabak. In Burgdamm bei Bremen gründet er drei Jahre später eine Tabakfabrik.

1878 Der Kaufmann Martin Brinkmann erwirbt die Firma und gibt ihr seinen Namen.

1900 Hermann Ritter übernimmt mit 21 Jahren als alleiniger Inhaber das Unternehmen.

1910 Die Firma Brinkmann erhält einen neuen Standort in Bremen-Woltmershausen an der Dötlinger Straße. 1929 Brinkmann ist Europas größte Tabakfabrik und wird Aktiengesellschaft.

1936 Beginn der Errichtung neuer Fabrikanlagen an der Simon-Bolivar-Straße (heute: Hermann- Ritter-Straße) in Bremen-Woltmershausen.

1949 Neubeginn nach dem Krieg, Brinkmann ist wieder eine GmbH. Im November stirbt Hermann Ritter, sein Sohn Wolfgang wird Chef.

1960 Der Brinkmann-Marke „Peer Export“ gelingt ein großer Erfolg in Europa.

1962 Die „Lord Extra“ von Brinkmann ist die meistgerauchte nikotinarme Zigarette der Welt.

1963 Brinkmann ist ab 1. Juli wieder Aktiengesellschaft. Die Firma ist erfolgreicher denn je und feiert 150-jähriges Bestehen.

Innenaufnahme von 1938 | Quelle: Staatsarchiv Bremen

1999 Mit der Fusion von Rothmans und British American Tobacco (BAT) wird Brinkmann zum Teil von BAT, firmiert fortan aber wieder unter dem Namen Brinkmann Tabakfabriken GmbH.

2014/15 Übernahme der Filterhülsenproduktion durch die Mignot & De Block-Gruppe. Das Bremer Filterhülsenwerk der Brinkmann Raucherbedarf GmbH wird nach Hemelingen verlagert und steht aktuell unter Leitung von Gizeh, einer Tochtergesellschaft der Mignot & De Block.

2018 Justus Grosse erwirbt Brinkmann-Gelände an der Hermann-Ritter-Straße.

Quelle: Weser-Kurier vom 08.06.2019, S. 10

Die Vision des neuen Lebensquartiers

„Unsere spannende und anspruchsvolle Aufgabe besteht darin, die alten Gebäude in die heutige Zeit zu führen und mit neuem zeitgemäßem Leben zu erfüllen. (…)

Wir glauben, dass wir an dieser Stelle in den nächsten fünf bis sechs Jahren ein lebendiges, modernes und grünes Quartier entwickeln werden. Dieses Quartier hat durch seine Geschichte und die alten Gebäude eine Identität und Bedeutung für den Stadtteil Woltmershausen und wird ein positives Zeichen für die Weiterentwicklung dieses Stadtteils und der Stadt Bremen setzen.“

– Joachim Linnemann
Geschäftsführender Gesellschafter Justus Grosse

Kontakt

Erfahren Sie
alle Einzelheiten.

Füllen Sie einfach
unser Kontaktformular aus…








Ich bin mit der Erhebung/Speicherung meiner eingegebenen Daten zur Kontaktaufnahme einverstanden.*

Ich habe die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.*

* Pflichtfelder

Erfahren Sie
alle Einzelheiten.







Auswahl...


Ich bin mit der Erhebung/Speicherung meiner eingegebenen Daten zur Kontaktaufnahme einverstanden.*

Ich habe die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.*

* Pflichtfelder